Aktuell

Ausstellung im Städtischen Museum Kalkar

Poppe Folkerts – See- und Landschaftsmaler
Von Meer, Fluss, Land und Leuten

Ausstellungsdauer: 15. September 2019 bis 5. Januar 2020
Öffnungszeiten: Mo und Di 11 – 13 Uhr, Mi bis So 11 – 17 Uhr, Eintritt frei

   
Plakat zur Ausstellung Poppe Folkerts – See- und Landschaftsmaler: Von Meer, Fluss, Land und Leuten
     
     
     

Die See war das bestimmende Thema von Poppe Folkerts, der 1875 auf Norderney geboren wurde und dort 1949 als hochgeachteter Maler starb. Nach dem Kunststudium u.a. in Berlin, Düsseldorf und Paris sowie ausgedehnten Studienreisen kehrte er auf die Insel zurück, wo er sich 1913 ein Atelierhaus mit uneingeschränktem Blick über das Meer errichtete. Poppe Folkerts war geprägt durch die Kunstziele der Impressionisten und bald auch berührt von der kräftigen Farbigkeit der Expressionisten. Er malte die See und den Alltag an der Küste, aber auch andere Landschaften und eindrucksvolle Portraits. Seine unverwechselbaren Schilderungen haben bis heute nichts von ihrer Faszinationskraft verloren.
Weitere Informationen: www.poppe-folkerts-museum.de/

 

Zur Eröffnung der Ausstellung am Sonntag, den 15. September um 12 Uhr im Städtischen Museum Kalkar laden wir Sie und Ihre Freunde herzlich ein.

Es sprechen:

Karl-Ludwig van Dornick, Vorsitzender Verein der Freunde Kalkars e.V.

Dr. Britta Schulz, Bürgermeisterin der Stadt Kalkar

Karl Welbers, Vorstand Fördergemeinschaft Poppe-Folkerts-Museum Norderney e.V.

Hayo F. Moroni, Vorstand Poppe-Folkerts-Stiftung

 

Musik:

Heinrich Meurs, Akkordeon