Aktuell

Ausstellung im Städtischen Museum Kalkar

OSTER + KOEZLE
Die Beharrlichkeit der Form

Ausstellungsdauer: 27. September bis 8. November 2020

Öffnungszeiten: Mo 10 – 13 Uhr, Di bis So 10 – 17 Uhr, Eintritt frei

 

   
Plakat zur Ausstellung Oster+Koezle - Die Beharrlichkeit der Form
     
     
     

Seit nunmehr 20 Jahren arbeiten Willy Oster (Kleve) und SG Koezle (Velbert) in dem Projekt OSTER+KOEZLE zusammen. Aus der fotografischen Dokumentation installativer Arbeiten Willy Osters in verlassenen Räumen entstanden eigenständige Werke, die die Grundlage für eine weitere Bearbeitung auf digitaler Basis bildeten. 1999 wurden so die ersten zwei Arbeiten auf ‚DIE GROSSE KUNSTAUSSTELLUNG NRW, Düsseldorf‘ gezeigt – die Vita zeigt bis heute über 100 Veranstaltungen. Im Laufe der Zeit hat sich die Arbeitsweise etwas geändert. OSTER+KOEZLE suchen gemeinsam nach geeigneten Orten, um dort Aufnahmen zu machen. Veröffentlicht wird nur, was im Ergebnis gemeinsamen Konsens findet. Mit rund 40 teils sehr großen, bisher im Westen Deutschlands noch nicht gezeigten Arbeiten aus dem bauhaus100 Zyklus ist dies die erste museale Solopräsentation von OSTER+KOEZLE.

Weitere Informationen: https://www.osterundkoezle.de//

 

OSTER+KOEZLE: DIE BEHARRLICHKEIT DER FORM von Carla Gottwein auf Vimeo.

 

Die Ausstellung kann vom 27. September bis zum 8. November 2020 im Städtischen Museum Kalkar besucht werden.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch der Ausstellung, der zu den üblichen Öffnungszeiten Mo 10-13 Uhr, Di-So 10-17 Uhr und unter Einhaltung der gültigen Hygieneanforderungen unkompliziert möglich ist.

Falls durchführbar, werden Begleitveranstaltungen angeboten. Aktuelle Hinweise in der lokalen Presse sowie unter www.freunde-kalkars.de und www.facebook.com/freundekalkars/.